Posts in Kunst

IMPASSE

24.11.11 InstallationKeinerKunstPerformanceVideo

Die Datensphären, die von menschlichen Operateuren bereist werden, werden häufig mit komplexen Städten aus Informationen verglichen: Türme von Firmen- und Regierungsdaten, Highways der Datenverarbeitung, breite Boulevards der Dateiebeneninteraktion, U-Bahnen umgeleiteten Verkehrs, hohe Mauern aus Sicherheitseis, auf denen Mikrophagenwächter patrouillieren und das sichtbare Analogon eines jeden

von Ingolf Keiner Weiterlesen

Datenschutztheater und meine Sinnkrise

02.10.11 BrandrupIch bin KeinerKunstPerformanceSelbstauflösung im WelthirnszenarioVideo

Meinen Job als Datenschützer bin ich wohl los. Nach der Nummer gestern in der Kastanienallee. Aber ob die mir kündigen oder nicht - ich habe eh keine Lust mehr!! So gut bezahlt war es sowieso nicht.
Ich bin aus Idealismus Datenschützer geworden. Ich komme aus Wiesbaden.

von Johannes Brandrup Weiterlesen

Unter Mieter

21.07.11 InstallationKeinerKunstPerformanceVideo

Es gibt mich -absolut identisch- genau sieben Mal und diese sieben Egos sind permanent vernetzt.

von Ingolf Keiner Weiterlesen

PARAffiniert

16.07.11 InstallationKeinerKunstPerformanceVideo

Nach facebook wird jetzt an safebook gearbeitet. Jede Bewegung generiert eine Gegenbewegung. So führt mehr Freiheit zu Unsicherheit und diese erzeugt Schutzbedürfnis.

von Ingolf Keiner Weiterlesen

Funny Biometrics

13.07.11 InstallationKeinerKunstPerformanceVideo

Was ist, wenn die Gesichtserkennungssoftware so intelligent wird, dass sie mehr will, als mich einfach nur zu erkennen? Zeigen sich dann alle Menschen nur noch in der Öffentlichkeit während sie permanent Grimassen schneiden?

von Ingolf Keiner Weiterlesen

Mein Heim

01.07.11 InstallationKeinerKunstPerformanceVideo

Intelligente Zimmerwände (Holodeck) könnten mir schon gefallen.Der Begriff Flatrate hat übrigens ungeheueres Potential und muss erweitert werden:Ich will neben einer Telefon- und Internetflatrate auch eine Bildungs-, Wohn- und Nahrungsflatrate.Die Kosten dafür müssten allein durch mein in der Welt und für die Welt da sein, gedeckt werden.

von Ingolf Keiner Weiterlesen

CYBER

19.06.11 KeinerKunstPerformanceVideo

Wenn ich jetzt alles mit allen erlebt hätte, was es zu erleben gibt, alles gesehen und alles mal gekauft, besessen und wieder verloren hätte ... Alles könnte, alles wüsste und zuletzt alles wäre, was auch immer ich sein kann.

von Ingolf Keiner Weiterlesen

MUSS SPIELEN

30.05.11 KeinerKunstPerformanceVideo

Faulheit und Kunst passen aber auch wie Auge auf Faust. Richtig faul sein, wie dumm sein, oder einfach sein, ist total schwierig. Wie kann ich wahrnehmen, was eigentlich los ist, wenn ich mich nicht immer mal wieder auf Null stelle? Sofort kommt ein inneres „like“ oder „dislike“.

von Ingolf Keiner Weiterlesen